Renovierungs-Konzept

Neue Infrastruktur

Im Zuge der Renovierungsarbeiten wurden sämtliche Rohrleitungen für Heizungen, Wasser und Abwasser wie auch die Stromversorgung komplett erneuert, was bedeutete, dass das Gebäude faktisch in einen rohbauähnlichen Zustand versetzt werden musste. Dies ermöglichte, dass die neue Installation exakt auf die neue Nutzungssituation zugeschnitten werden konnte und die Betriebskosten für jede einzelne Micro-Loft verbrauchsbasiert abgerechnet werden können. Der Treppenraum und das Dach wurden energetisch ertüchtigt und dabei die Dachflächenfenster durch Gaupen ersetzt.

Gelbe Wand

Damit bei künftigen Sanierungen keine Stemmarbeiten mehr am Gemäuer nötig sind, wurde als wesentlicher Pfeiler des Konzeptes festgelegt, dass alle Leitungen auf Putz, aber hinter einer Vorwand verlegt werden, die mit überschaubarem Aufwand abgenommen werden kann und Revision bzw. Nachinstallationen ermöglicht. Als Material wurden dafür großformatige Schaltafeln gewählt, wie sie für die Herstellung von Sichtbeton verwendet werden: eine robuste Dreischichtplatte („Doka“) leuchtend gelb codiert, als unverwechselbares Zeichen für deren mehrmalige Verwendbarkeit. Aufgrund von ihrer bereits werkseitig aufgebrachten wasserresistenten Oberfläche ist sie dem Sichtbeton eine Schwester im Geiste und strahlt als solche etwas von dessen monolithischer Kraft aus.

Innenausbau und Bäder

Die ursprünglichen Türen und Zargen wurden sorgfältig ausgebaut und wiederverwendet, ebenso, wo immer möglich, wurde der bestehende Fliesenspiegel erhalten. Die Badewannen wurden zugunsten großzügiger Duschen ersetzt und ihr Raumkleid entsprechend angepasst. Die nicht tragenden Trennwände wurden weitgehend entfernt; dadurch entstanden auf der Südseite entlang der Terrasse bzw. den Balkonen große und helle Räume – in der Qualität, wie sie die vormaligen Wohn- und Esszimmern auf der Südwestseite bereits attraktiv machten.

Möblierung und Wandschmuck

Die Möbel stammen teilweise aus der Prototypen-Sammlung unserer eigenen Entwürfe sowie aus im Haus verbliebenen Möbelstücken. Mit gewachstem grauem MDF umbaut und mit Rollen versehen wurden sie neu in Dienst gestellt und ermöglichen nun eine Individualisierung der Grundflächennutzung. Fast alle Micro-Lofts verfügen über Betten mit Federkernmatratzen und großzügig bemessene eingebaute Stauräume. Die Wände sind teilweise mit Spiegeln, teilweise mit eigens dafür entworfenen Tapeten gestaltet oder mit Bildern aus der Sammlung der Bauherrn ausgestattet.

< zurück

möbliert Wohnen in Stuttgart . möbliert Wohnen in Degerloch . möbliert auf Zeit .furnished apartment Stuttgart .furnished apartment for temporary living Stuttgart. furnished temporary living Stuttgart near AFRICOM, EUCOM . möbliert Wohnen nähe Daimler Möhringen . möbliert Wohnen nähe Uni Hohenheim